· 

Nightsassions im Winter? Im Magic Wood? Klar!

  • Art. 24

Im Sommer heisst es, dass das Magic Wood schön kühl ist, und somit gute Temperaturen zum Bouldern bietet. Das Prinzip haben wir uns gemerkt. Und es noch ein bisschen gepimmt. Ab dem Dezember 2016, werden wir mehr Zeit in der Nacht im Magic Wood als bei Tag verbringen. Denn das Prinzip wird bei extrem tiefen Temperaturen auch extrem profitabel und somit extrem attraktiv! 

Solche conditions wie sie jetzt, im Dezember, im Avers anzutreffen sind, wird es das ganze Jahr hindurch nicht mehr geben. Es ist einfach unglaublich, man klebt fast am Stein und man hat das ganze Bouldergebiet komplett für sich. Nur einpaar furchtlose Boulderkrieger sind um diese Jahreszeit im Gebiet bouldertechnisch anzutreffen. Böse Zungen würden behaupten, nur die echten Boulderer, zu diesem Dilemma möchte ich mich jedoch nicht zu gross äussern, denn ich finde jeder sollte dann bouldern, wenn es ihr/ihm zusagt und es ihr/ihm spass macht. Diese Freiheit sollte meiner Meinung nach jedem gegeben werden. 


Lukas am "Höhenrauschblock" in "Dropzone"
Lukas am "Höhenrauschblock" in "Dropzone"

Was habt ihr uns zu sagen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0